· 

Zwöi schöni Chlöis...

Samichlaus oder doch eher Santa Claus? Der Kampf der beiden skurilen Männer aus unterschiedlichen Kontinenten endet in einem Happy-End
Samichlaus oder doch eher Santa Claus? Der Kampf der beiden skurilen Männer aus unterschiedlichen Kontinenten endet in einem Happy-End

Musical für Kinder in Horgen:

Verdrängt der Coca-Cola Weihnachtsmann den Schweizer Samichlaus?

Immer mehr Kinder sind verwirrt: Bringt Samichlaus nun Nüsse, Mandarinen und Schokolade? Oder doch die Weihnachtsgeschenke? Kommt er am 6. Dezember oder am 24. Dezember? Hat er einen Esel oder neun Rentiere? Bevorzugt er den Weg durch die Türe oder rutscht er den Kamin hinunter? Das fröhliche Kindermusical «Samichlaus und Santa Claus», das noch bis am 26. Dezember in den Seehallen in Horgen aufgeführt wird, löst die Rätsel und plädiert für ein friedliches Nebeneinander der beiden Figuren.

Menschen bekommen eine rote Nase, wenn sie sich erkälten. Bei Rentieren ist es genau umgekehrt: Die rote Nase von Rudolph leuchtet nicht mehr. Als Folge kommt Santa Claus beim Flug über den Zürcher Käferbergwald vom Weg ab und kracht ausgerechnet ins Waldhüsli, in dem sich Samichlaus und Schmutzli auf den jährlichen Besuch bei den Kindern vorbereiten. Samichlaus ist ausser sich! Denn Santa Claus behauptet frech, er sei der einzig wahre Chlaus und Samichlaus ein Relikt aus längst vergangenen Tagen.

In der Tat sehen sich die beiden Männer in rot zum Verwechseln ähnlich. Doch bei der Ausübung ihres Jobs gehen sie komplett anders vor: Samichlaus geht am 6. Dezember gemeinsam mit Schmutzli und Esel Benjamin zu Fuss von Haus zu Haus. Er bringt den Kindern Nüsse, Mandarinen und Schokolade und nimmt sich viel Zeit, um sich Verse und Lieder anzuhören. Zudem gibt er den Kindern ein Feedback, was sie schon sehr gut machen und was sie bis zum nächsten Besuch besser machen müssen. Das braucht natürlich Zeit. Aus diesem Grund hat Samichlaus viele Helfer, die genau gleich aussehen wie er.

Santa Claus bringt den Kindern Weihnachtsgeschenke und setzt bei der Lieferung auf moderne Technik: Sein Schlitten wird von neun Rentieren gezogen, die mit Überschall rund um den Globus fliegen. Er rutscht durch den Kamin und legt die Geschenke unter den Weihnachtsbaum. Die Kinder bekommen ihn in der Regel nicht zu sehen, und Zeit für ein Gespräch hat er auch keine. Dafür beliefert er alle Kinder rund um den Globus persönlich und sieht auf der ganzen Welt genau gleich aus während Samichlaus von Kanton zu Kanton anders daherkommt.

Eichhörnchen Nikki mit der Stimme von Sandra Studer
Das Musical «Samichlaus und Santa Claus» basiert auf den Kinderbüchern des Schweizer Autors Sämi Weber. Für die Inszenierung haben die Produzenten eine Industriehalle in einen zauberhaften Märchenwald mit 40 echten Bäumen und mehreren Tonnen Holzschnitzeln am Boden verwandelt. Eichhörnchen Nikki, Rotkehlchen Pieps, Esel Benjamin, Rentier Rudolph und Rentier Blizzen sind sogenannte Maskottchen wie man sie vom Europa Park (Euro Maus) oder Disneyworld (Micky, Donald usw.) kennt. Sie begeistern bereits kleine Kinder ab 2 Jahren.

FÜR MEHR INFOS KLICKE HIER!

Meine Blogs:


Empfohlene Links:

KNEUBI-SCHWEIZ.CH - KARNÖFFELZUNFT WILLISAU
KNEUBI-SCHWEIZ.CH - KARNÖFFELZUNFT WILLISAU
Erfolgreich Texten mit Stefan Inderbitzin
ERFOLGREICH TEXTEN MIT STEFAN INDERBITZIN
CHRISTOF STUDHALTER - DIE BAUBEGLEITUNG
CHRISTOF STUDHALTER - DIE BAUBEGLEITUNG


Kontakt:

thomi studhalter

faszination fotografie

sternenmatt 8

6130 willisau (schweiz)

mobile:       +41 79 622 55 00

mail to:  info(at)studhalter.org